Verführung zum Lachen

Niccels LachsemiNarr

"Müssen wir jetzt auch noch das Lachen lernen?!" hat mal ein Freund von uns ganz provokant gefragt, als er vernahm, dass ich LachsemiNarre durchführe.

Nein, das Lachen müssen wir nicht lernen, denn wir alle beherrschen es seit spätestens unserem vierten Lebensmonat. Das Lachen ist uns sozusagen angeboren. Aber dennoch finden immer mehr Menschen, dass sie im Alltag zu wenig Gelegenheiten zu fröhlichem, ausgelassenem und regelmässigem Lachen haben.

Deshalb ist es mir ein grosses Anliegen, die Teilnehmer meiner LachsemiNarre auf verschiedenste Art zum Lachen zu verführen und ihnen kleine Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie das Lachen und den Humor wieder stärker in ihrem Alltag und Berufsleben integrieren können.

Lachen mit Grund

Achtung: in meinen LachsemiNarren geht es immer um das Lachen "MIT" Grund. Ich mache kein Lach-Yoga, bei dem man Techniken erlernt, wie man ohne Grund lachen kann.

Es ist mir wichtig, das hier kurz zu erwähnen, denn immer wieder höre ich von Leuten, dass sie mit Lachyoga in Kontakt gekommen sind und ihnen das gar nicht behagt habe.

In meinen LachsemiNarren wird immer mit Grund gelacht und ganz ohne Lachyoga-Übungen.

2-tägiges LachsemiNarr

In der Regel dauern meine LachsemiNarre zwei Tage, in denen man sich von der Heiterkeit anderer anstecken lassen kann, aber auch seine eigenen humoristischen Fähigkeiten entdecken, erproben und verfeinern kann.

Das Seminar bietet Gelegenheit, Mut zu schöpfen, im täglichen Leben öfters einmal humorvolle Aktionen zu lancieren, denn mit Humor geht ja bekanntlich alles leichter.

 


Profitiere also von der Kraft des Lachens und erfahre, wie wohltuend, stärkend und heilsam das gemeinsame Lachen sein kann!

Nutze die Möglichkeit, das fröhliche Kind in Dir wieder aufzuspüren und zum Leben zu erwecken. Oder stelle einfach mit Freude fest, dass Du dazu in der Lage bist, andere zum Lachen zu bringen.